2020 erstellte Angelika Jelich im Stil der Transparencies eine Arbeit “ Transparency, Kreishaus Warendorf “für den Landrat Dr. Olaf Gericke. Das Bild hängt jetzt im Besprechungsraum des Landrats
Die Auseinandersetzung mit der Formensprache der Natur begleitet im Oeuvre von Angelika Jelich komplementär eine nüchtern attestierende Aufnahme urbaner Wirklichkeiten. Ihre Stadtimpressionen vermeiden jede farbliche Weichzeichnung, sondern zitieren vielmehr in ihrer Neonfarbigkeit die Lichtsprache der Metropolen.